Jugendliche haben es verdient, ernst genommen zu werden. Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Ideen müssen Raum bekommen. Sie sind wichtig – nicht nur in der Zukunft. Und sie haben eine Stimme, die gehört werden muss, aber im öffentlichen Diskurs oft untergeht. Alles für die Jugend ändert das und zeigt den Jugendlichen Möglichkeiten auf, sich kreativ zu den Themen, die sie beschäftigen, zu äußern. Sie bekommen eine Plattform und Tools an die Hand, für gewaltfreie Sicht- und Hörbarkeit.

Alles für die Jugend richtet sich an Kinder und Jugendliche, die einen schweren Start ins Leben hatten oder in den jeweiligen gesellschaftlichen Umfeldern versuchen, ihren Platz zu finden. Sie alle befinden sich in komplexen und herausfordernden Lebensphasen, die sie nicht alleine meistern müssen.

So individuell jede Geschichte ist, so wichtig ist es, die Gemeinsamkeiten aufzuzeigen. Die Grundmessage: „Du bist nicht alleine! Wir sehen und hören Dich! Wir machen uns Luft und stellen gemeinsam was Starkes auf die Beine!“, hat einen empowernden Moment und bricht Grenzen auf. Viele Jugendliche ahnen nicht, was alles in ihnen steckt und was sie draufhaben. Alles für die Jugend befördert diese Talente über Tanz, Musik, Texten und Rap. Denn Rap ist ein Vehikel für viele junge Menschen, die sich abgehängt und nicht gehört fühlen. Hier geht es um Ihre Sichtweisen und Gedanken, die sie in ihrer eigenen Sprache zum Ausdruck bringen.

Von der Straße, für die Straße.

Das ist – Alles für die Jugend